Zum Inhalt

Zur Navigation

Wann ist es Zeit, ins Krankenhaus zu fahren?

Viele Frauen - besonders Erstgebärende - fragen sich, wie sie die echten Wehen von "falschen" unterscheiden können und wann es Zeit wird, ins Krankenhaus zu fahren. Die Vorwehen in der Schwangerschaft sind noch unregelmäßig, sie dienen dazu, den Muttermund weicher zu machen und das Baby in Geburtsposition zu bringen. Oft können sie auch stärker werden, sodass die werdende Mutter verunsichert ist, ob es nicht vielleicht doch schon "losgeht". Es gibt aber doch einige Anhaltspunkte, wie richtige Geburtswehen erkannt werden können:


Vorwehen sind meist unregelmäßig - schauen Sie also auf die Uhr und gehen Sie vielleicht ein bisschen herum, falls die Wehen dann aufhören, war es falscher Alarm.
Nehmen Sie ein warmes Bad: Vorwehen hören dann für gewöhnlich auf, Geburtswehen werden eher stärker. ACHTUNG: Diese Methode eignet sich nur, wenn jemand bei Ihnen ist, falls Ihr Kreislauf nicht mitspielt.

Geburtswehen kommen regelmäßig und verlaufen immer nach dem gleichen Schema (die werden langsam stärker, erreichen einen Höhepunkt und fallen wieder ab). Beim ersten Kind reicht es, wenn Sie in die Klinik fahren (sofern diese nicht zu weit entfernt ist), wenn die Wehen alle 5 Minuten einsetzen. Wenn Sie schon einmal oder mehrmals geboren haben, sollten Sie sich schon früher auf den Weg machen.

Auch das Platzen der Fruchtblase ist ein Zeichen dafür, dass die Geburt losgeht. Wenn Sie Fruchtwasser bemerken, legen Sie sich hin, kontaktieren Sie unsere Ordination und lassen Sie sich liegend (!) mit der Rettung ins Krankenhaus bringen.


Ärztinnen für Frauen - Dr. Judith Imhof & Dr. Elisabeth Schadensteiner

Ferihumerstraße 5
4040 Linz

Telefon +43 732 737 067
Fax +43 732 737 067 - 15

%6F%66%66%69%63%65%40%66%72%61%75%65%6E%61%65%72%7A%74%69%6E%2D%6C%69%6E%7A%2E%61%74

Öffnungszeiten

Um telefonische Voranmeldung wird gebeten!

Mo: 8:00-13:00 Uhr
Di: 8:00-13:00 & 15:00-20:00 Uhr
Mi: 13:00-19:00 Uhr
Do: 8:00-13:00 Uhr


Ihre Frauenärztinnen in Linz