Zum Inhalt

Zur Navigation

Eierstockzysten – Beobachtung und Behandlung in Linz

Viele Frauen begegnen in ihrem Leben der Diagnose „Eierstockzysten“ – das ist in den meisten Fällen kein Grund zur Sorge. Denn diese Zysten entstehen immer wieder spontan und bilden sich von selbst wieder zurück.

Einfache Eierstockzysten kommen bei Frauen im fruchtbaren Alter häufig vor. Sie können auch nur Ausdruck eines Funktionzustandes sein, z. B. Follikelzysten in der Zyklusmitte oder Gelbkörperzysten in der zweiten Zyklushälfte. Diese harmlosen Zysten vergehen nach einiger Zeit. Es genügt, in einem ca. 3-monatigen Abstand eine Ultraschallkontrolle durchzuführen.

Zysten, die eine gewisse Größe überschreiten, gekämmert sind oder solide Anteile haben bzw. schmerzhaft sind, sollten umgehend abgeklärt werden. Dafür ist eine Bauchspiegelung notwendig.

Erfahrung mit Eierstockzysten-Diagnose

Dr. Judith Imhof und Dr. Elisabeth Schadensteiner bieten Ihnen viel Erfahrung mit der Beobachtung sowie der Abklärung von Eierstockzysten. In der Regel harmlos, ist eine genaue und rasche Abklärung nur nötig, wenn die Zysten eine bestimmte Struktur oder verhärtete Teile aufweisen.

 

Aufklärung für gynäkologische Fragen

Ihre Frauenärztinnen in Linz sind für Ihre Fragen da. Rufen Sie uns an.


Ärztinnen für Frauen - Dr. Judith Imhof & Dr. Elisabeth Schadensteiner

Ferihumerstraße 5
4040 Linz

Telefon +43 732 737 067
Fax +43 732 737 067 - 15

%6F%66%66%69%63%65%40%66%72%61%75%65%6E%61%65%72%7A%74%69%6E%2D%6C%69%6E%7A%2E%61%74

Öffnungszeiten

Um telefonische Voranmeldung wird gebeten!

Mo: 8:00-13:00 Uhr
Di: 8:00-13:00 & 15:00-20:00 Uhr
Mi: 13:00-19:00 Uhr
Do: 8:00-13:00 Uhr


Ihre Frauenärztinnen in Linz