Zum Inhalt

Zur Navigation

Endometriose - Beobachtung und Behandlung in Linz

Eine rätselhafte Erkrankung. Die Endometriose ist zwar eine gutartige, aber dennoch chronische Erkrankung, die ca. 30 % der Frauen im reproduktionsfähigen Alter befällt.

Die Entstehung ist noch immer nicht eindeutig geklärt. Es wird vor allem die Theorie vertreten, dass im Zuge der Regelblutung Zellen der Gebärmutterschleimhaut retrograd, d. h. über den Eileiter Richtung Bauchhöhle wandern und sich hier einnisten. Bei jeder Blutung reagieren diese Zellen genauso wie die Schleimhaut der Gebärmutter und es kommt zu kleinen Blutungen. Dies führt am Eierstock zu Zysten, am Bauchfell zu Vernarbungen.
Warum bei einer Frau nur kleine Herde zu finden sind und bei einer anderen Frau es zu starken Verwachsungen sogar zwischen Gebärmutter und Enddarm kommt, ist nicht klar.

Hauptproblem bei der Endometriose ist zum einen der Schmerz, zum anderen kann es bei Kinderwunsch Sorgen bereiten.

Stehen die Schmerzen im Vordergrund, so hilft in den meisten Fällen die Pille, evtl. im sog. Langzeitzyklus, sehr gut. Unterstützend kann auch Akupunktur helfen.

Kann damit keine Besserung erzielt werden, dann ist es sinnvoll, operativ mittels Bauchspiegelung die Endometriose zu zerstören. Dies geschieht durch Verkochung mit Laser oder Strom. Sind Eierstockzysten vorhanden, so sind sie auf alle Fälle operativ zu sanieren.

Eine medikamentöse Nachbehandlung ist in einzelnen Fällen sinnvoll. Dabei wird die Östrogenproduktion unterdrückt und somit eine Besserung erzielt. Wirkung und Nebenwirkungen müssen dabei individuell abgeklärt werden.

Auch eine Ernährungsumstellung kann mithelfen, Beschwerden zu verringern. Histaminreiche Nahrungsmittel sollen gemieden werden (geräucherte Speisen, versch. Käse, Rotwein). Vermehrt zugeführt werden sollen Magnesium, Vitamin B1, Omega-3-Fettsäuren.


Ärztinnen für Frauen - Dr. Judith Imhof & Dr. Elisabeth Schadensteiner

Ferihumerstraße 5
4040 Linz

Telefon +43 732 737 067
Fax +43 732 737 067 - 15

%6F%66%66%69%63%65%40%66%72%61%75%65%6E%61%65%72%7A%74%69%6E%2D%6C%69%6E%7A%2E%61%74

Öffnungszeiten

Um telefonische Voranmeldung wird gebeten!

Mo: 8:00-13:00 Uhr
Di: 8:00-13:00 & 15:00-20:00 Uhr
Mi: 13:00-19:00 Uhr
Do: 8:00-13:00 Uhr


Ihre Frauenärztinnen in Linz