Wahlarztordination-Info

Sehr geehrte Patientinnen, ich bin Wahlärztin .

Ich stelle also für meine ärztlichen Leistungen eine Honorarnote aus.

Nachdem Sie diese bei mir beglichen haben, können Sie bei Ihrem Krankenversicherungsträger um Rückvergütung ansuchen.
Diese beträgt, je nach Krankenversicherung 50-80% des Wahlarzthonorars. Privatversicherte erhalten von Ihrem Versicherungsträger 100 % retour.
Über die ärztliche Behandlung hinausgehende Sach-u. Privatleistungen (z.B. das Einsetzen einer Spirale) sind grundsätzlich von den Patienten selbst zu tragen.
Den beim Wahlarztbesuch anfallenden privaten Kosten stehen jedoch Vorteile flexibler Terminvergabe, geringere Wartezeiten sowie genügend Zeit für Untersuchung und Beratung zur Verfügung. Es werden auch Abendtermine angeboten.